A late X-mas-(Snacks) Impression

DSCN0403

Ein großes ‘Hallo’ von meinem Gesundungsurlaub im Bett an Euch!

Da mein Körper entschieden hat, dass wir nach dem Weihnachts-prä-Stress und der Post-Silvester-Erschöpfung eine Krankheitspause brauchen, finde ich nun endlich mal Zeit meine food-Imprssionen des letzten Monats des Jahres mit Euch zu teilen!
Da ich die letzten Monate etwas ‘on the run’ zwischen Uni und Jobs verbracht habe, haben gute Snacks für mich in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen…immer mal ein Biss(ch)en zwischendurch von so einem goodie bringt mich durch jeden noch so stressvollen Uni- und Arbeitstag.
In der kalten Jahreszeit liebe ich vor allem die ‘Lebkuchengewürze’ (Zimt, Kardamom, Muskatnuss, Anis, Ingwer, Nelken…etc.), mit ihren wärmenden, wohltuenden Eigenschaften machen sie fast jeden Snack für mich zu einem kulinarischen Weihnachtsgedicht. Ihr Duft und Geschmack erweckt bei mir natürlich sofort Kindheitserinnerungen an gemütliche Nachmittage bei Kerzenschein, Plätzchenteig und Tannenduft und ist so eine großartige Möglichkeit für mich, mit ein paar ‘Zutaten’ für einige entspannende, geruhsame Momente am Tag zu sorgen.
Und unsere Mama hatte mir zum 1. Advent einen wunderschönen Adventskalender geschenkt, in welchem ich täglich ein Ringelnatz-Gedicht lesen konnte – also die perfekte Abrundung für eine kurze Auszeit!

For my body decided we need a good vacation after x-mas-pre-stress and post-silvester-depression, I finally find the time to share a few food impressions of the last month of the year with you!
As I am always on the run the last few month, good
(healthy) snacks got more and more important to me, for they are a great pleasure inbetween and can lead me through every stressfull work- or libary-day.
I love the ‘gingerbread-spices’ (cinnamon, cardamom, nutmeg, anis, ginger, cloves…etc.) most at this time of the year, because of their cozy, warming qualities, they are the special ingredient(s) that transform every snack to a culinarian christmas-poem! Their smell and taste evoke immediately my childhood memories of candellight-, cookiedough- and christmastree-scent-filled eves, so they are the best gateway for me to create with some little ingredients a soothing, relaxing atmosphere for some moments of a day.Our mother gave me for the 1st of advent an advent-calendar filled with a Ringelnatz-poem for every day – so this was the perfect cherry on top of these magical moments!

DSCN0407

Die beiden Snacks, die ich wohl am häufigsten im Dezember auf Vorrat zubereitet habe, sind wohl die Cinnamon-Rolls von ‘Oh, Ladycakes’ und die Muesli-Scones von den ‘Green Kitchen Stories’. In beide Rezepte habe ich aber jeweils meinen kleinen Touch von Weihnachten mit eingebracht, indem ich nicht nur verschiedene Variationen der oben genannten Gewürze in den Teigen und Füllungen verwendet habe, sondern auch verschiedene Nüsse, Nussmuse, Rosinen und andere Trockenfrüchen wie Datteln und Aprikosen, in den Rezepten miteinander kombiniert habe.

DSCN0427

Diese Scones habe ich direkt nach dem Backen mit etwas Puderzucker garniert. Außerdem verwende ich für die im Rezept geforderte Müsli-Mischung den Buchweizenbrei (ohne Obst) mit etwas Hafer, Chia-Samen, Nüssen, Rosinen und den bereits erwähnten Gewürzen.

I garnished these scones directly after baking with some confectioners’ sugar. For the muesli, asked for in the recipe I used this raw-buckwheat-porridge (without friut) with some oats, chia-seeds, nuts, raisins and some of the gingerbread-spices. I also leave out any sugar.

In December the both most often snacks by me where clearly (because you can store them in airtight containers for some days) the Cinnamon-Rolls by ‘Oh, Ladycakes’ and the Muesli-Scones by ‘Green Kitchen Stories’. Both recipes were adjusted with my own small touch of Christmas, by adding variations of the gingerbread-spices in the doughs and fillings, but also by combining different nuts, nut-butters, raisins and other dried fruit like dates and apricots in the recipes.

Die Zimt-Rollen fülle ich mit Haselnuss-Cashew-Mus, anstatt der im Rezept verlangten veganen Butter. Außerdem kommen in diese Füllung bei mir noch andere ganze Nüsse und Rosinen, Vanille, viel, viel Zimt, Ingwer, Nelken, Piment und etwas Kardamom. Ich tausche den Zucker in Teig und Füllung auch gerne mit Kokosnuss-Zucker oder Agavendicksaft.

DSCN0416

I fill the cinnamon-rolls with hazelnut-cashew-butter instead of vegan butter. Also I add different whole nuts and raisins to the filling as well as vanilla, much much cinnamon, ginger, cloves, pimento and a pinch of cardamom. I like to swap the sugar in the recipe to cocoonut-sugar or agave syrup to keep it a healthy snack (I just make sure the yeast has a pinch of sugar to develop right).

Die für mich jedoch in letzter Zeit favorisierte Snack-Variante ist auch wieder von den Green Kitchen Stories inspiriert: Mein Nuss-Yoghurt, der auf ihrem Cashewgurt-Rezept beruht.

Ich ersetze für meine Version einen Teil der Cashews durch Haselnüsse und geschälte Mandeln, sodass der Geschmack des Yoghurts etwas ‘nougatig-marzipanig’ wird. Außerdem füge ich etwas Agavendicksaft und Zimt, Ingwer, Nelken und Kardamom hinzu. Der Yoghurt eignet sich super zum Mitnehmen in die Uni oder zur Arbeit – füllt man ihn in Schraubgläser ab und lagert ihn im Kühlschrank wird er sogar noch mousse-iger in seiner Konsistenz. Er hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank.

DSCN0441

But these days my favourite snack is another recipe inspired by the Green Kitchen Stories: A Nut-Yoghurt that I created after their Cashewgurt-Recipe.

For my version of this yoghurt, I swap 1/3 of the cashews into hazelnuts and another 1/3 into peeled almonds, for that would develop a more praline-almond-pasty kind of taste. Furthermore I add some agave syrup and cinnamon, ginger, cloves and cardamom. I love that this treat is perfect to take it to univerity or work – when you fill it into glass jars and store it airtight in the refridgerator it creates after a few hours a really mousse-like consistence. You can store it in the fridge for 3-4 days.

DSCN0444

Das war es erstmal mit meinen Lieblings-Winter-Snacks. Ich habe für die nächsten Tage noch einen Post über ein (langvergangenes) Kürbisfest vor – denn trotzdessen das Fest im Herbst war, ist Kürbis doch ein den ganzen Winter durch bestens genießbares Goodie 😉 !

Thats it for today with my most-loved-winter-snacks. Coming soon in the next day will be a post about a (long bygone) pumpkin-feast – even if the feast was in last autumn, all kinds of squash belong to my favourites of Winter-Goodies 😉 !

DSCN0340

Heute schneit es in Berlin und ich werde es mir nun weiter im Bett mit BBC Doku-Serien und Tee gemütlich machen.
Euch allen einen wundervollen Wintertag mit Gemütlichkeit und leckeren Snacks!

Today the first snow is falling in Berlin – we thought winter wasn’t coming this year…I will now continue to watch BBC documentary series in my cozy bed with a mug of hot tea.Have wonderful winter’s-day with lots of cozyness and tasty snacks!
Yours, Lilith

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s